Direkt zum Hauptbereich

Der ultimative Tipp :-)

Hallo ihr Lieben,

heute mal nichts Gebasteltes, aber dafür bekommt ihr einen super Tipp. Die liebe Catherina hat mir schon so oft davon berichtet. Ich weiß das schon soooo lange, aber irgendwie ist mir das immer wieder durchgerutscht. Neulich fiel es mir wieder ein und jetzt bin ich so begeistert, dass ich euch das verklickern muss.

Wir kennen alle das Problem, dass sich die Clear Stamps von dem Acrylblock lösen. Es gibt nichts Schlimmeres, wie wenn einem der Stempel voller Farbe aufs Papier klatscht und wenn man dann vorher schon todesmutig das Papier festgeklebt hat, bleibt einem nur noch, laut das böse "S-Wort" zu schreien...

Das ist nun vorbei (hört sich an wie bei 'nem Werbespot). Ich habe den Klebestift genommen und die Folienseite der Stempel damit bestrichen. Wenn man das schön trocknen lässt, dann kleben die kleinen Dingelchen so, als hätte man Honig drauf geschmiert :-) Es babscht halt... Oben auf dem Bild kann man wunderbar sehen, dass die schon an der Hülle der Aufbewahrungsbox babschen. Herrlich!



Es gibt ja einige, die die Folie gar nicht erst auf den Schaumstoff kleben, damit es besser hält, aber dann fehlt mir was. Ich will das Motiv einfach sehen, was ich stemple. Hiermit ist es möglich! :-)

Das war's schon für heute. Probiert es mal aus!!

Bis bald...


Kommentare

  1. Auch eine sehr gute Idee...ist wirklich sonst echt ein Glückssiel, ob die Stemel halten. Ich nehme immer "non permanent" Kleberoller von Pritt oder so, das funktioniert auch super :).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,

    das werde ich auf jeden Fall ausprobieren, danke für den Tipp.

    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
  3. Super Tipp - und klappt! Ich hab die Folie vorher auch nie draufgebebbt und jetzt ist es ein ganz neues Stempelerlebnis *lach*!
    Lieben Dank für diesen Tipp!
    Herzliche Grüße von
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen