Samstag, 12. Oktober 2013

Der Herbst ist da und wir auch wieder ...

Hallo ihr Lieben,

da ich meinen Blog schön vorgefüttert habe, ist gar nicht aufgefallen, dass ich nicht da war... wir haben ein paar schöne Tage in den Niederlanden verbracht. Als wir ankamen, war es noch wunderbar warm und gestern bei der Abfahrt war es verdammt ungemütlich - wie hier halt auch. Es ist Herbst.

Hier noch ein schönes Bild:



Was ich allerdings am Herbst liebe, sind die dunklen Abende. Die Wärme, die man spürt, wenn man zur Haustür rein kommt. Die Möglichkeit, schon am frühen Abend Kerzen anzuzünden und... na was noch? Das Basteln!!! Jetzt ist genau die richtige Zeit dafür. Wenn das Wetter draußen bescheiden ist und man in Schlunzelklamotten zu Hause rumläuft, dann ist BASTELZEIT! :-)

Ich hoffe, dass ich jetzt auch wieder mehr dazu komme. Genügend Ideen habe ich, mir fehlt nur die Zeit. Da aber einige Workshops mit 'Neulingen' anstehen, möchte ich mir ein paar schöne Sachen ausdenken. Morgen wollte ich damit anfangen... mal sehen, ob mir das gelingt!

Heute steht noch ein Geburtstag an und wie immer habe ich auf den letzten Drücker gebastelt (ich hätte das ja auch schon vor dem Urlaub machen können... da muss ich wieder schmunzelnd an den Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten denken, der da mal so leicht zickig bei einem Interview meinte "hätte, hätte, Fahrradkette" - zum Glück sind die Wahlen vorbei - also hätte ich vorm Urlaub gebastelt, hätte ich heute nicht ran müssen... was heißt hier müssen... war ja schön... merkt ihr was? Ich schweife ab...).

Mit dem richtigen Werkzeug ist das aber kein Problem! Ruckizucki (schneller als ein Fahrradkettenwechsel) hatte ich den Flaschenanhänger und die Streichholzschachtel fertig. Als ich die Schachteln in Holland gekauft habe, meinte mein Mann ganz vorsichtig:"Können wir davon nicht mal eine fürs Wohnzimmer nehmen...?" Klar können wir. Ich horte ja gerne, aber das war okay... die von Paris habe ich auch noch im Keller. Die Messis unter euch verstehen mich :-)


Die vordere Schachtel mit der Delle ist demnach für uns. Frau ist ja schließlich bescheiden :-) Den Blattstempel wollte ich nicht mehr missen, der ist einfach nur schön. Für Hintergründe ideal, aber auch als Hauptmotiv toll.


Schön, gell? Mal sehen, was der Herr dazu sagt. Unterlegt wird das ganze mit allerhand Flüssigem. Ich hoffe, wir haben da den richtigen Geschmack getrofffen.

Die Weinflasche fehlt noch, aber egal... ich wollte es schon mal knipsen, bevor es nachher hektisch wird.


Diese einzeln eingeschweißten Weingläser haben wir auch aus Holland. So etwas habe ich hier noch nie gesehen, wir haben uns echt weggeschmissen, als wir die im Regal entdeckt haben :-)

Wie beim Joghurtbecher... echt irre.

So genug gequatscht. Ich brezel mich jetzt auf und dann geh ich feiern! Und was macht ihr? Viel Spaß bei dem, was ihr vorhabt!!!






Kommentare:

  1. Liebe Christine,
    die Weingläser wären doch auch mal ne Idee für den
    Stempelabend:-) Das muss unbedingt nach Deutschland "schwappen",
    ich bastel derweil allein in der Dresdner Küche und nutze eifrig
    die Sachen vom letzten Treffen mit Euch,
    Liebe Grüße,
    Sandra G.

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    der ist wirklich toll der Blattstempel.
    Wandert jetzt mit auf meine Wunschliste :)
    Schönen Sonntag noch
    LG Voni

    AntwortenLöschen