Direkt zum Hauptbereich

Der Faltstern - mit Designerpapier

Hallo ihr Lieben,

ich hatte auf den Workshops damit angegeben, dass ich den Faltstern als Anleitung poste. Tsss... bisher hat sich noch keiner beschwert. Ihr habt ja echt Vertrauen... aber ist ja nicht fehlinvestiert, es ist mir immerhin noch vor Weihnachten eingefallen!!!

Hier Schritt für Schritt die Fotos, dann müsste alles kar sein. Bei dem Designerpapier sieht man immer schön, auf welcher Seite man ist. Ich habe den Stern letztes Jahr mit Cardstock gemacht und da habe selbst ich ab und zu mal die Orientierung verloren... an sich ist das aber ganz einfach.

Ihr braucht 5 gleich große Quadrate, etwas Band und etwas, das man zuziehen kann. Hier bei dem Muster hab eich einen Kreis mit Loch genommen. Es ginge aber auch eine Perle oder ein Knopf.

Erst faltet man das Papier parallel zu den Kanten. Zweimal. In jede Richtung einmal.

 Dann dreht ihr das Papier um und faltet es von der anderen Seite diagonal.


Danach faltet man wieder zurück und legt die Viereicke so wie man sie oben sieht zusammen. Es erinnert mich irgendwie immer an einen Oregami-Frosch. Warum auch immer. Aber wenn die Teile so aussehen, ist es richtig. :-)

Von diesen Fröschen braucht ihr fünf Stück und die klebt ihr dann an den quadratischen Flächen zusammen. So wie hier:






Wenn ihr alle zusammen geklebt habt, braucht ihr noch kleine Quadrate als Abschluss, mit denen ihr dann gleichzeitig das Band festkleben könnt.

Band unter die Vierecke kleben und darüber dann eine Perle oder ähnliches schieben, damit der Stern zusammen hält.

Geschafft! Eigentlich ganz einfach... gell?
Viel Spaß beim Nachbasteln!!!

Kommentare

  1. Bestens beschrieben! ...aber fehlt nicht doch noch etwas?? :-)
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate - ich steh grad aufm Schlauch... was fehlt? Wahrscheinlich bin ich betriebsblind :-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen