Montag, 20. August 2012

Traurig, traurig, traurig

Hallo ihr Lieben,

die Hitze hat mich vom PC ferngehalten. Ich habe echt nur das Nötigste erledigt. Da war das Bloggen leider auf der Rangliste nach hinten gerutscht. Ich habe leckere 29,6 Grad aktuell im Büro. Hm...

Drei Trauerkarten habe ich gewerkelt, weil meine Freundin welche brauchte. Mal wieder eine Hauruckaktion. Es musste schnell gehen, sollte aber ja doch besonders aussehen. Mit dem richtigen Werkzeug kein Problem!

Lange habe ich überlegt, ob ich mir das Set wirklich kaufe und ob ich es auch wirklich brauche. Dann habe ich aber doch zugeschlagen. Der Schnörkel von "Everything Eleanor" hat mir so gut gefallen, dass ich mir das Set gegönnt habe. Ich habe schon ein bisschen damit experimentiert. Bei der nachfolgenden Trauerkarte kam es dann zum ersten Mal zum Einsatz.

Ich habe noch eine zweite Variante gemacht, aber die ist in den Untiefen meines Büros verschwunden! Die ist bestimmt irgendwo dazwischen geraten. Aber das sieht doch schon mal toll aus, oder?

Neulich hatte ich auch einen Flaschenanhänger und einen Geschenkanhänger damit erstellt. Sieht schon schön aus!

Hier noch mal eine Variante, die ich schon häufiger gemacht habe, die mir aber auch immer wieder gut gefällt.

Genug für heute... mal sehen, wann ich mal wieder bei normalen Temperaturen etwas Schönes werkeln kann. Lasst es euch gut gehen... und kühlt euch runter :-)

Kommentare:

  1. Hallo Christine,

    alle Karten sind wirklich schön und edel geworden! Sie gefallen mir ausnehmend gut.

    LG
    Domenica

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,

    den Schnörkel auch auf einer Trauerkarte anzuwenden, auf die Idee wäre ich nicht gekommen. Tolle Idee, super!
    Deine Karten sind schön geworden.

    Liebe Grüße
    Ingeborg

    AntwortenLöschen