Direkt zum Hauptbereich

Stolz wie Oskar

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß gar nicht, wo der Ausspruch "stolz wie Oskar" herkommt, aber ich war es, als ich diese Tasche fertig genäht habe. Bei meiner letzten Nähkursstunde, habe ich die zusammen mit der Kursleiterin gemacht. Ich habe ihr gesagt, was ich gerne hätte und dann hat sie mir schwuppdiewupp alles zurechtgeschnitten und mir immer wieder gesagt "das kannst du jetzt zunähen" - gut, einmal habe ich vor lauter lauter zu viel genäht. Ich neige dazu, die Wendeöffnungen auch immer schön brav zuzunähen :-)

Jetzt mal ehrlich: Der Knopf ist doch wie gemacht für dieses Blümchenmuster - oder?

Hier noch die Innenansicht:

... und den Verwendungszweck:

Es ist eine Notebooktasche!!!

Es löst schon Glücksgefühle aus, wenn man sowas aus zwei Stücken Stoff und Vlieseline hinbekommt! :-)

Hier noch was aus Papier:

Diese Karte ist eindeutig was für Kuchenfans :-) Ichh abe einfach mal mit verschiedenen Papierstücken herumexperimentiert. Eigentlich ist mir das viel zu unruhig, aber ich beschenke mich ja mit den Karten nicht selbst...:-)


Hier habe ich ein kleines Früchtchen als I-Punkt genommen. War ein bisschen fitzelig zum Ausschneiden, aber mit der kleinen Papierschere war's machbar.

Das war's für heute. Viel Spaß beim Werkeln!

Kommentare

  1. Notebooktasche und Karte finde ich ganz toll - du kannst wirklich stolz sein!!
    Nebenbei - heißt es nicht eigentlich "frech wie Oskar"?!?
    Gruß und schönen Restsonntag,
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christine,

    ich kann mich Christiane nur anschließen, du wirklich sehr stolz auf dich sein!

    Liebe Grüße
    Ingeborg

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen