Dienstag, 29. November 2011

Die Nacht war kurz :-)

Hallo ihr Lieben,

es war spät (äh früh), aber es war sehr schön. Wenn 4 Bastelsüchtige ins Schwärmen und Tüfteln kommen, schaut man (frau) einfach nicht auf die Uhr!!! Das muss uns auch erst mal jemand nachmachen - nachts um zwölf noch Fröbelsterne zu klöppeln (Heike: "Jetzt mach noch einen, dann kannst du's!" und noch einen und noch einen...). Das war dann der krönende Abschluss :-) Ich musste für mich leider feststellen, dass ich was Falttechniken angeht nicht wirklich auf der Höhe bin. Das hat mich irgendwie überfordert. Aber ich lege mir das Sternchen auf den Schreibtisch und vielleicht begebe ich mich dann noch mal dran - dann aber vor Mitternacht!!!

Oben seht ihr, was wir gewerkelt haben. Eigentlich sollte es ein Workshop für eine Anfängerin sein, die aber leider so schlimm erkältet war, dass sie nicht teilnehmen konnte. Sie hatte sich gewünscht, etwas mit "Embossing" zu machen. Das war dann für mich der Anlass, alles glitzern zu lassen. Hach... :-)

Zuerst haben wir das Knallbonbon gemacht. Die Farben sind Glutrot, Wasabigrün und Vanille Pur. Der Stempel stammt aus dem Set "Kleine Wünsche". Die Wünsche passen alle in die Wortfenster Stanze.

Hier auf dem Bild kann man das Glitzern gar nicht sehen. Ich habe ein Fläschchen Alkohol mit Glanzfarbe gemischt. Das sieht echt schön aus.

Hier noch ein Anhänger. Der Stempel stammt aus dem Set "Unterm Weihnachtsbaum", das ist ein Set, dass mit Stanzen verwendet wird. Einfach nur schön.

Hier seht ihr noch Anhänger, die wir zum Glänzen gebracht haben. Solche Anhänger benutze ich immer gerne zum Verzieren von Geschenken. Ich nehme gerne neutrales Geschenkpapier und hänge dann was Nettes an die Schleife. Wir haben hier mit zwei Techniken gearbeitet. Zuerst hatte ich roten Glitzer in Klarlack reingegeben. Das hat bei den Sternen aber nicht funktioniert. Also haben wir das Pulver zum Kleben und Erhitzen genommen. Man stempelt mit Versamark das Motiv, bringt das Pulver auf, erhitzt es, bringt dann den Glitzer drauf und erhitzt noch mal. Dann ist alle fixiert und der ganze Raum glitzert! :-) Wir hatten einen glamourösen Abend! Die Glocke oben habe ich mit diesem Pulvergemisch aus Klarlack und Glitzer gemacht - auf dem Farbigen Karton sah dass dann toll aus.

Soweit die technischen Daten :-)

Es war ein sehr schöner Abend und aufgrund meines zurückliegenden Geburtstages habe ich noch richtig abgesahnt. Danke Mädels! Angelika will mich zum Scrappen bringen und ich habe auch schon einige Ideen, um das Album zu füllen. Zudem gab's noch einen erfrischenden Entspannungstrick. Heike möchte, dass ich die ganzen Termine, die ich in mein Geschenk eintragen muss, dann mit Nervenfutter aus dem anderen Geschenk ertragen kann. :-)

Womit ich das verdient habe, weiß ich nicht so richtig, aber ich genieße es!!!! :-)

Lasst euch inspirieren!!!

Montag, 28. November 2011

Schnell ein Junior-Werk

Hallo ihr Lieben!

Das Wochenende war geprägt von aufräumen, dekorieren, backen und... einen Workshop vorbereiten! Was ich ausgebrütet habe, kann ich leider erst morgen zeigen :-)

Meine Tochter hatte aber Zeit und Muße und dadurch kann ich euch heute ihre Karte zeigen. Ich finde sie wunderschön - ich weiß, ich bin betriebsblind :-)Ich finde, dass die Zahl 24 im Dezember einfach gut passt. Hat irgendwie was. Auf die Idee wäre ich vielleicht gar nicht gekommen!

Damit hier nicht nur ein Foto einsam steht, zeig ich euch mein Kommödchen im Flur noch. Habe dieses Jahr ganz anderes dekoriert, weil mir die alten Sachen gar nicht mehr gefallen haben. Der Geschmack ändert sich ja doch - wenn auch langsam.


Das war's für heute. Viel Spaß beim Kreativsein!

Donnerstag, 24. November 2011

Anhänger mit Trick 17 (ohne Selbstüberlistung)

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch was ganz Raffinutzisches. Bitte nicht über das unscharfe Bild wundern, der Fotoapparat hat gesponnen (vielleicht bin ich auch nur zu doof zum Knipsen). Bei den nächsten Bildern hab' ich bei den Einstellungen "Blume" gewählt. Was immer das auch bedeuten mag, es hat geholfen! Die nächsten Bilder sind scharf. Ich könnt' platzen, wenn die Linse hin- und herzoomt und letztendlich bei der unscharfen Einstellung knipst. AAAArrrrgggghhhhhhhh! Aber gut, Ruhe bewahren... Ich habe ja jetzt eine Lösung - auch wenn ich sie nicht verstehe. :-)

Also diese neckischen (der Rheinländer schreibt neckig mit 'sch' - wie man's halt spricht!) Anhänger haben nochmal kleine Türchen. Auf dem Foto oben ist alles geschlossen.

Hier seht ihr die Türchen, wenn sie geöffnet sind:

Hier auch:
Und hier seht ihr noch wie es aussieht, wenn das Türchen und der Anhänger offen sind - sensationell! (da fällt mir wieder Karla Kolumna ein... von Benjamin Blümchen oder Bibi Blocksberg. Die sagt das immer in einem ganz bestimmten Tonfall "SEN-SA-TIO-NELL!").


Genug erzählt.
Lasst euch inspirieren!

Ich habe gerade noch mal das Layout geändert und habe dabei gesehen, dass ich die 40000 bei der Besucherzahl geknackt habe! Ich fass' es nicht... VIELEN DANK!!! Das ist echt der Knaller... ich lass' mir mal was einfallen, wenn's bei mir ruhiger wird (falls ich das noch mal erlebe) - da ist wohl mal ein Candy fällig. Ich weiß nur noch nicht wann!!! DANKE!!!

Mittwoch, 23. November 2011

Gute Besserung

Hallo ihr Lieben,

neulich war ich schon im "Gute-Besserung-Kleinigkeiten-Basteln-Rausch" :-) Ich dachte, ich müsste mal was für Männer machen... und was mit Washi-Tape! Gesagt, getan. Mit dem Designerpapier "Antike Effekte" sind Männerkarten ruckizucki fertig. Der Knaller. Schön schlicht. In die Tasche passen auch noch Bonbons rein. Salbei - Medizin muss einfach auch mal schrecklich schmecken dürfen!

Hier seht ihr den Inhalt.



Dann wollte ich noch was farbigeres machen. Als meine Tochter das gesehen hat, meinte sie leicht entsetzt: "Für wen ist das????????" Ich "ähm... weiß ich noch nicht..." Sie: "aha...ist das nicht ein bisschen überladen?" Tsss... darfs ein bisschen mehr sein??? (höre ich da die Fleischfachverkäuferin fragen) - natürlich ist das überladen! Aber ich find's nicht schlimm :-) Seht selbst:

Soweit die Betreuung der Krankenstände :-) Morgen gibt's wieder was für Gesunde!

Lasst euch inspirieren!

Dienstag, 22. November 2011

Schnupfen, Danke, Bestellung... :-)

Hallo ihr Lieben,

zunächst möchte ich mich für die lieben Kommentare bedanken. Ich weiß nicht, wie andere das handhaben, aber ich freue mich meistens nur drüber und schreibe dann als Dank für den Kommentar nicht an den Kommentierenden zurück (manchmal, aber nicht immer). Ich hoffe, das wird nicht als unhöflich empfunden. Oft blogge ich ja wirklich auch nur zwischen Tür und Angel. Aber ich freue mich immer wieder, wenn ich sehe, wer alles so auf meinem Blog unterwegs ist. Manchmal befürchte ich, ins Leere zu schwätzen, aber ich glaube, es schauen doch einige regelmäßig hier vorbei. Danke dafür, ich hab' immer Spaß damit!

Dann wollte ich noch kurz was Geschäftliches einwerfen: Bis morgen sammle ich noch Bestellungen, wer sich also einklinken möchte, darf gerne! Bei den Workshops sind auch an beiden Tagen noch Plätze frei, ihr könnt euch also gerne noch anmelden. Bei den Workshops werden natürlich aufwändigere Sachen gewerkelt als bei einer Stempelparty - das nur als Hinweis in eigener Sache :-)

So nun zum Foto. Meine Nachbarin quält sich schon die ganze letzte Woche mit einer ekligen Erkältung. Als ich ihr gestern ein geliehenes Kabel zurück gebracht habe, gab ich ihr dieses Tütchen in die Hand und sie war sichtlich gerührt über so nette Genesungswünsche. Die Tüte ist oben umgeknickt und somit dient die Banderole als Verschluss. Ein etwas kleineres Tütchen mit ähnlichem Verschlussprinzip hatte ich als Swap von einer anderen Demo bekommen. Gute Idee!

Hier seht ihr, was in dem Tütchen drin ist. Mir kam dann später noch die Idee, dass man vielleicht einen Tee noch mit dazu packen könnte. Das hatte ich im Eifer des Gefechts vergessen :-)


Unten seht ihr ein kleines Dankeschön, das ich gestern verteilt habe. Ich habe gestern Theaterkarten abgeholt, die ich bekommen habe, obwohl das Stück offiziell schon ausverkauft war. Durch ein nettes Gespräch mit dem Herrn der Bestellhotline kam ich dann doch noch zu meinen Karten. Als Dankeschön habe ich ihm dann ein Tütchen mit selbstgebackenen Plätchen mitgebracht. Er hat sich richtig gefreut und mehrfach bedankt. Da hatte ich dann auch Spaß!!!


Da es mal wieder schnell gehen sollte, habe ich nur den Schriftzug gestempelt und für den Rest dann das Masking Tape benutzt. Das ging total flott und macht richtig was her, oder? Manchmal überlege ich in Zeitnot "sollst du's einfach nur zubinden???" - ich entscheide mich dann immer für "neeeeeeiiiinnnnnn!" :-)

Für euch ist das übrigens der Beweis, dass wir am Wochenende wirklich schon gebacken haben - 4 Sorten!!! Da war ein Rezept für Creme-fraîche Taler dabei und da kommt nur 1 Päckchen Vanillezucker rein - ansonsten kein weiterer Zucker. Was soll ich sagen... ich finde die Plätzchen vom Biss her toll, aber die schmecken nicht wirklich nach was... komisch... weil ich meinem Plätzchenbuch nicht getraut habe, habe ich das Rezept nachgegoogelt und dort war's auch so angegeben. Es liegt dann wohl an unserem Geschmacksempfinden... :-) Der Rest ist aber gut geworden. Dieses Wochenende wollen wir mal Engelsaugen (Spitzbuben) backen. Mal sehen, wie die werden.

Und ihr? Kommt langsam Stimmung auf?

Bleibt schön kreativ :-)

Sonntag, 20. November 2011

Fremde Lorbeeren

Hallo ihr Lieben!

Diesen wunderschönen Gutschein habe ich von einer ganz lieben Person bekommen :-) Ich finde die Idee, die beiden Schleifen rechts und links als Verschlussmöglichkeit zu nutzen ganz toll! Und das was drin war, finde ich auch toll, da werde ich mir nächste Woche auf dem Adventsmarkt was Schönes gönnen! Der Laden hat wunderschöne Dekorationen.

Dann zeige ich euch noch ein Tütchen, das in sekundenschnelle gewerkelt wurde. Mein Arzt war nicht da und ich musste zur Vertretung. Die Sprechstundenhilfe war so lieb, sie hat mir gleich angeboten, mich anzurufen, damit ich nicht stundenlang warten müsse - und das, obwohl ich dort nicht Patientin bin. Fand ich so toll, dass ich ihr was Gutes tun wollte. Ich habe schnell zwei Mini-Schokolädchen verpackt und sie hat sich sehr gefreut!


So, das war's für heute.

Bleibt kreativ, Mädels!

Freitag, 18. November 2011

Frauen- oder Männerkarte?

Hallo ihr Lieben!

Das Leben hat mich wieder - fast :-) Heute ist noch St. Martin in der Gemeinde mit anschließendem Döbbekoche Essen im Gemeindesaal (ich spende immer einen Döbbedotz - wie viele andere Frauen auch). Das ist immer sehr schön und gesellig. Was ich toll finde. Jeder macht den Döbbekoche ja anders und das ist für mich immer total interessant. Ein Jahr hatten wir einen dabei, da waren Walnüsse drin. Der war echt lecker, hätte ich nie gedacht!

Ich schweife schon wieder ab... Jetzt zur Karte :-) Da habe ich auch wieder die Blütenstanze genommen (wenn man sie mal häufiger im Einsatz hatte, nimmt man sie immer wieder). Diesmal habe ich statt Savanne den Farbton Saharasand genommen - auch sehr schön und absolut neutral. Passt zu allem. Den kleinen Textstempel habe ich aus dem Set "Kleine Wünsche", die passen alle in die Wortfenster-Stanze. Echt praktisch.

So sieht die Karte von innen aus:

Der Stempel stammt aus dem Gastgeberinnen-Set "Alles Gute zum Geburtstag" und die kleinen Stempel sind aus dem Itty Bitty Set. Achja und die Ränder habe ich wieder fleißig gewischt. :-)

Lasst euch inspirieren!

Habe heute gesurft und dabei kam mir eine Idee für eine "Gute-Besserung-Kleinigkeit" - nichts Weltbewegendes, aber damit kann man immer Freude bereiten. Da werde ich mich morgen oder übermorgen mit befassen. Morgen fangen wir mit dem Plätzchenbacken an. Wie weit seid ihr? Schon gebacken oder dekoriert? Bei uns in Koblenz öffnet heute der Weihnachtsmarkt seine Pforten, da gerät man äh frau leicht in Zugzwang :-)

Bis bald!

Donnerstag, 17. November 2011

noch ein Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

heute hat mein Schwesterlein Geburtstag. Wir haben im November immer ordentlich Party :-) Meine Schwester und ich wünschen uns hier in Rheinland-Pfalz den Buß-und Bettag wieder zurück. Der lag immer um unseren Geburtstag herum und da konnte man super rein- oder rausfeiern. Eine nette kleine Feier-Insel in der Wochenmitte - das fehlt uns! Aber gut... unsere Geburtstagskonstellation ist an sich ganz witzig,  ist aber für beide nicht optimal. Meine Schwester hat auf meinem Geburtstag immer keine Ruhe, weil sie jede Menge vorzubereiten hat und ich bin an ihrem Geburtstag nie so ganz fit (auch heute habe ich von den ganzen Likörchen leider tierisches Sodbrennen und bin total kaputt... :-)). So richtig ungehemmt feiern können wir den Geburtstag der Schwester also jeweils nicht. Aber gut. Reklamationen müssen wir an Mama weiterleiten :-)

Oben seht ihr mein Geschenk. Als Farbgrundlage habe ich die Farben des Duftwässerchens genommen. Da die Sterne im Namen vorkommen, fand ich ganz passend, die auch zur Deko zu nehmen - wobei meiner Schwester das sicherlich nicht auffällt. Die hat für sowas gar keine Ader - aber manchmal reicht es mir auch, wenn ich es weiß. Sie freut sich ja trotzdem über alles.

Ich hatte eine Taschenkarte als Glückwunschkarte genommen. Ich wollte viel von dem Blau unterbringen. Es hat einfach gut gepasst. Die Buchstaben habe ich mit einem Stempelset gemacht, dass wir total günstig auf der Kreativmesse ergattert haben. Damit hab' ich echt Spaß! So viel Spaß, dass ich die ganze Unterlage (auf denen ich die Sachen zum Verpacken drapiert habe) damit bestempelt habe! Nee, wat war dat schön!

So, wenn die jüngste gleich vorm Sport kommt, gehen wir feiern. Ich hoffe doch, dass nach einer deftigen Grundlage wieder ein Likörchen rein passt :-)

Viel Spaß beim Werkeln!

Mittwoch, 16. November 2011

Das Leben ist schön!


Hallo ihr Lieben,

oben die Karten haben meine beiden Damen als Gemeinschaftsproduktion erstellt - schön gell? Innen war leider auch noch die Zahl ausgestanzt - das hätte jetzt nicht sein müssen... :-)

Habe keine Zeit zum posten oder basteln und freu' mich heute ausnahmsweise drüber!!! :-)

Bleibt kreativ, Mädels!

Montag, 14. November 2011

Anhänger über Anhänger

Hallo ihr Lieben!

Am Wochenende kam ich endlich wieder zum Werkeln. Das hat vielleicht Spaß gemacht! Meine Töchter habe ich gleich mit verhaftet, wir haben nämlich was für den Schulbasar gemacht. Die Klassenlehrerin meiner jüngsten Tochter hat gefragt, ob ich noch mal so schöne Anhänger machen könnte wie im letzten Jahr, die wären alle direkt weggewesen. Da war ich sehr geehrt und habe mich tierisch über das Lob gefreut!!!

Wir haben die "Two Tags" Bigshotstanze und noch eine andere Anhängerstanze von Sizzix genommen, so dass wir dann schon die Anhänger Rohlinge da hatten. Letztes Jahr habe ich die Anhäger alle noch selbst geschnitten.

Oben seht ihr einen Anhänger aus der Two Tags Stanze. Hier passt wunderbar der Muschelkreis drauf. Meine Tochter hat die Ränder gewischt und ich habe die Kreise (als Ösenersatz) drauf gebracht. Meine andere Tochter hat dann die Rudis und Weihnachtsmänner gestempelt. Klasse Teamwork :-)

Oben seht ihr den 2. Anhänger von der Two Tags Stanze. Man kann ihn zusammen falten. Wenn man ihn aufklappt, steht innen noch mal Frohe Weihnachten drin. Hier ist auch ein Glöckchen dran, die hat mir Ingeborg besorgt. Nett, gell?

Hier auch noch mal eine Auswahl. Wir waren ganz zufrieden, werden aber auf jeden Fall noch welche machen. Hier liegen schon ganz viele kleine Lebkuchenmänner auf Vorrat. Die müssen auch auf kleine Anhängerchen drauf. Es macht einfach Spaß! :-)

Viel Spaß beim Kreativsein!

Freitag, 11. November 2011

Geschenktasche Savanne

Hallo ihr Lieben!

Oben seht ihr eine ratzfatz Geschenktasche. Ich habe darin einen eigenen Gutschein (für einen Adventsmarktbummel mit anschließendem Essen) versteckt. Es musste mal wieder schnell gehen... was ist da besser als einen Bogen Designerpapier zu nehmen, Kleber, Stempel, Stanzer, fertig! Das Designerpapier ist aus dem großen Designerpapierblock, den es von den einzelnen Farbfamilien gibt. Die Papiere von den Neutralfarben sind echt toll. Oben seht ihr Savanne. Ohne Savanne geht hier gar nichts... es passt einfach zu allem und wertet jedes Werk noch mal auf.



So sieht die Tasche geöffnet aus. Mir war das dann irgendwie zu wenig und da habe ich noch schnell ein Tütchen mit kleinen Schokoladentäfelchen gewerkelt. Die Beschenkte liebt Schokolade und kann es sich auch leisten, sie zu essen (beneidenswert!). :-)

Damit hatte ich dann doch noch etwas mehr in der Hand :-)


Das war's für heute - lasst euch inspirieren!

Mittwoch, 9. November 2011

Besser spät als gar nicht :-)

Hallo ihr Lieben,

endlich wieder was Neues - diesmal ohne Einschusslöcher, ganz friedlich :-) Meine erste Chefin hat am 2. November Geburtstag. Schon immer. Ich weiß auch nicht warum, aber mir will es nie gelingen, die Karte VOR dem Feiertag (Allerheiligen) einzuwerfen. Somit bekommt die Gute leider seit Jahren schon die Grüße einen Tag später... ich schäme mich... und SU unterstützt derartige Verhaltensweisen, indem ein Verspätungsstempel angeboten wird. Da muss man ja säumig sein, um den schönen Stempel benutzen zu können! Eigentlich die ideale Ausrede... ich denke, die Empfängerin verzeiht mir das. Mit der Karte habe ich mir ja trotzdem viel Mühe gegeben.


Es ist ja schon beschämend, dass ich als Demo den Stempel aus "Wunder der Natur" tatsächlich falsch herum aufgestempelt habe. Das ist mir kurz nach dem Fotografieren aufgefallen. Hoffen wir, dass es nicht großartig auffällt. Mir war die Karte einfach zu schade, um sie zu verwerfen. Wie man unten sieht, habe ich den Fehler aber konsequent begangen: Auf dem Umschlag ist es auch falsch!!! Nobody's perfect. Ich auch nicht :-) Der Stempel unten rechts gehört zu dem Set "Perfekte Pärchen". Die wollte ich auch nicht mehr missen.
Soweit die Neuigkeiten von meiner Seite aus...

Lasst euch inspirieren!

Montag, 7. November 2011

Ein Schuss - ein Treffer

Hallo ihr Lieben,

des Nachbarn Sohn kam am Freitag zu mir, um was auszudrucken. Nebenbei fragte er, ob ich nicht eine gute Idee hätte, einen Gutschein nett zu verpacken (für den Vater seiner Freundin - ich schätze, er wollte einen guten Eindruck machen :-) ). Tsss... NATÜRLICH habe ich Ideen! Was soll das denn für ein Gutschein sein? Für einen Tag auf einem Schießstand, habe ich dann erfahren. Hm... oha... jetzt nicht kneifen... ähm... ich lass' mir was einfallen! Tja und die besten Ideen habe ich echt morgens zwischen zwei Schlafphasen - wenn ich die Idee habe, kann ich danach (meistens) wieder brav schlummern.

Hier seht ihr, wie ich das Ganze umgesetzt habe. Die Tasche oben ist nur das Grundgerüst. Sie ist mit dem Papier "Antike Effekte" gemacht worden. Für Männer-Karten oder -Geschenke einfach optimal.

Die Banderole hat zwei Einschusslöcher bekommen und im Kreis seht ihr die Markierung im Inneren eines Zielfernrohres - so sieht man es zumindest im Film. Ich hatte noch nie eine Waffe in der Hand :-)

Ich war stolz wie Oskar und erleichtert, als er auch ganz angetan war. Glück gehabt...

Innen habe ich noch ein bisschen Platz für die Unterschriften oder ein paar nette Worte gelassen.
Das war's schon wieder für heute.

Bleibt kreativ, Mädels!

Samstag, 5. November 2011

Männerkarte mit Blütenstanze

Hallo ihr Lieben,

nach der schicken Verpackung kommt heute wieder etwas ganz Bodenständiges -eine Karte. Aber auch hier habe ich wieder die Blütenstanze verwendet. Auf dieser Karte sind ganz viele Techniken zu finden. Fangen wir mit dem Hintergrund an, da habe ich wieder das Stempelrad Texture genommen (auch für das Stanzteil). Das Stanzteil habe ich distressed, also die Ränder ein bisschen ausgefranzt. Das in Verbindung mit der Texture Struktur hat was von Jeansstoff. Ich weiß nicht, ob man das auf dem Bild gut erkennen kann. Das Designerpapier ist aus dem neuen Katalog und heißt "Antike Effekte" - sehr empfehlenswert! Vor allem für Männerkarten. Echt toll! Wie immer fast zu schade zum Verbasteln. Dann habe ich noch das brandneue, auf der Kreativmesse ergatterte Streifen-Washi-Tabe benutzt. Der Stempel "Zum Ehrentag" stammt aus dem Set "Kleine Wünsche". Das ist mal wieder ideal für mich: Stempeln, stanzen, fertig. Die kleinen Wünsche passen alle in die Word-Window-Stanze. Das ist es ja, was ich an SU so liebe. Da passt alles zusammen. Kleiner Aufwand, große Effekte.

Hier das Innenleben der Karte:
Auch schön, oder?  Diese Stempel sind aus dem Set "Perfekte Pärchen" auch sehr empfehlenswert!

Hier noch die Rückseite der Karte mit dem Stempel aus "kreativ & selbst gemacht":


So, Mädels, bleibt kreativ :-)

Freitag, 4. November 2011

Schachtel mit Blütenstanze

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen zeige ich euch heute was Pfiffiges, das mit der Blütenstanze entstanden ist. Diese Schachtel kann in beliebiger Länge erstellt werden. Man kann kleine Würfel machen (so wie Angelika bei dem Adventskalender) oder auch lange Schachteln. In diese Schachtel passen zum Beispiel Fineliner, sonstige Stifte, Giotto, Amicelli, Badesalz im Reagenzglas und und und... Wenn man z.B. zur Kommunion im weiteren Bekanntenkreis nichts Großartiges schenken will, kann man hier z.B. wunderbar einen Bleistift oder Fineliner drin verpacken. Noch eine schicke Karte dazu und man hat was ganz Besonderes, was aber nicht teuer ist.

Hier unten seht ihr, dass die Blütenstanze den Verschluss der Schachtel bildet:

Den Cardstock habe ich alle 2,7cm gefalzt. Man hätte ruhig auch 2,8 nehmen können, dann wäre das Ganze nicht so spack. Aber Hauptsache, es hat funktioniert :-)

Auf dem nächsten Foto seht ihr rechts die Öffnung, auch mit der Blütenstanze gemacht:


Den Halbkreis für die Öffnung habe ich nachträglich gestanzt. Das war nicht so gut. Da hat dann nur noch die Itty Bitty Stanze rein gepasst. Ich hätte die Öffnung gerne etwas größer gehabt. Den Halbkreis an der offenen Seite sollte man also unbedingt vor dem Zusamenkleben stanzen. :-)

Soweit die Inspriration für heute. Habe ein arbeitsreiches Wochenende vor mir. Zeigen kann ich aber trotzdem was - habe auf Vorrat gewerkelt :-)

Bleibt kreativ, Mädels!

Donnerstag, 3. November 2011

Geburtstagskarte mit Blütenstanze

Hallo ihr Lieben.

Hier seht ihr eine Glückwunschkarte, bei der das Wellenquadrat mit zwei Blütenstanzteilen unterlegt ist. Man muss sie also nicht immer falten! Den Hintergrund auf der Karte habe ich mal wieder mit dem Texture-Rad bestempelt (da kann man sich so richtig austoben!), noch Designerpapier- und Cardstockstreifen drauf - fertig. Kann man eigentlich (bis auf die Grundkarte) alles aus Resten machen. Wie bei der Pizza :-)

Das Foto ist leider nicht ganz scharf, aber, man kann ja alles erkennen. Das Stempelchen oben stammt aus dem neuen Set "Kreativ & Selbst gemacht". Gewischt habe ich auch noch wie ein Weltmeister. :-)

Aus dem gleichen Set habe noch den "handgefertigt" Stempel für die Rückseite genommen. Gefällt mir!!! :-)

Morgen gibt's wieder was mit der Blütenstanze. Dann aber raffinierter :-)

Mittwoch, 2. November 2011

Blütenstanzen-Woche

Hallo ihr Lieben!

Eine Kundin hat mir berichtet, dass sie gar nicht so recht weiß, was sie mit der Blütenstanze anfangen soll. Daraufhin habe ich mir überlegt, dass ich einige Projekte mit dieser Stanze mache und sie auf den Blog stelle. Somit kann man immer wieder nachschauen. Ich bin immer etwas nachlässig, was die Labels angeht, aber damit man vielleicht einen besseren Anhaltspunkt beim Archiv hat, werde ich einen Unterpunkt "Blütenstanze" machen. Vielleicht wäre es gar nicht verkehrt, immer die verwendeten Materialien als Stichwort anzugeben. Dann könnte man danach suchen - bei Bedarf.

Oben seht ihr einen Anhänger (Tag) mit der Blütenstanze. Die ausgestanzte Blüte lässt sich auch sehr gut zum Unterlegen nehmen. Ich finde Quadrate passen wunderbar dort hinein. Man kann Designerpapier nehmen oder aber Cardstock und den dann auch noch mal bestempeln. Ich habe hier bei dem Muster Cardstock bestempelt. Die zusammengefaltete Blüte besteht aus Designerpapier. Das kann man auf dem nächsten Foto gut erkennen.

Man hätte hier noch ein Inchie reinkleben können (also ein bestempeltes Quadrat), aber auf dem Designerpapier war zufällig so viel Luft, dass der "Für dich"-Stempel gut rein gepasst hat.

Ich liebe diese Tags. Ich werde mir auch wieder für Weihnachten davon einige auf Vorrat werkeln. Mit Weihnachtspapier kann ich mir diesen Anhänger auch gut vorstellen! Ein paar Sternchen drauf und dann hat man was ganz  Besonderes! Man könnte auch einen Stern zum Unterlegen des Blütenvierecks nehmen. Das werde ich mal ausprobieren!

Wie gesagt, die nächsten Tage gibt's noch mehr zu sehen, wo die Blütenstanze mit am Werk war :-) Mir ist allerdings wieder aufgefallen, dass man sie wirklich ordentlich zusammen drücken muss (das hatte ich irngedwie verdrängt...). Beim Cardstock habe ich sie auf den Tisch gelegt (normalerweise behält man unsere Stanzen ja in der Hand) und richtig fest aufgedrückt. Danach war dann alles wirklich gut gestanzt und auch die Linien tief geprägt.

Lasst euch inspirieren! :-)

Dienstag, 1. November 2011

Novemberangebot

Hallo ihr Lieben,

im November lohnt es sich noch mehr, einen Workshop auszurichten. Wenn ihr einen etwas größeren Workshop ausrichtet, bekommt ihr ab einem Umsatz von 425 Euro zusätzlich zu den normalen Vergünstigungen (70 Euro Katalogware oder Gastgeberinnen-Sets und einen Artikel zu 50% des Katalogpreises) auch noch das Set "Paisley Petals" zusammen mit dem dazugehörigen Designerpapier "Florale Impressionen". Wer also ein paar Bastelfreundinnen hat, sollte sie jetzt unbedingt einladen!!! :-) Man gönnt sich ja sonst nix! :-)

Weitere Informationen findet ihr auch auf der Startseite von Stampin'Up! unter www.stampinup.de.

Ich geh' jetzt erst mal an den Basteltisch :-)