Freitag, 22. April 2011

Recycling einer Biomülltüte


Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht, ob die Tasche so gut rüber kommt, wie sie in echt aussah :-) Es musste wieder tierisch schnell gehen und deshalb gab's nur ein ruckizucki Foto... wie immer eigentlich...

Aber ich erzähle mal von vorne. Für das tolle Rezeptemini war ich auf der Suche nach kleinen braunen Tüten. Ich hatte meinen Mann beauftragt, mal die Augen aufzuhalten. Mitgebracht hat er diese Biomülltüten. Auf meine spontane Aussage "oha... die sind aber ziemlich groß..." meinte er "dann tausche ich sie eben um..." - "NEIN!!! Die kann ich noch gebrauchen..." das sind die Momente, in denen mein Mann die Augen rollt - und zwar so, dass ich es mitbekomme!!! :-)

Eva's Rezeptemini ist Anfang März entstanden also stand diese Riesentüte bestimmt 6 Wochen im Büro und wurde von einer Ecke in die andere geräumt. Immer wieder dachte ich mir "Wie könnte man die jetzt schön zurecht klöppeln?". Am Donnerstag kam mir dann die Idee, eine "Oma-Tasche" draus zu machen. Ruck zuck aus ein paar Resten zusammen gestellt und die sah echt knuffig aus. Die Henkel waren aus Satinband, aber da suche ich noch nach einer richtig dicken Kordel oder Filzwolle. Da muss ich mal auf die Suche gehen.

Aber für den schnellen Prototyp finde ich die Tasche gar nicht schlecht. Die Lasche vorne habe ich mit Klettverschlüssen befestigt.

Also meine Damen: Vorsicht beim Wegwerfen... man könnte alles noch mal gebrauchen! :-)

Bleibt kreativ!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen