Direkt zum Hauptbereich

Katalogparty und world card making day - was für ein Titel! :-)

Hallöchen Ihr Lieben.
Nä wat war dat spannend! Ganz viele nette kreative Mädels waren gestern hier, um sich ihren Katalog abzuholen. Das war ein Geschnatter - aber schön!
Und ich bin reichlich beschenkt worden! Damit habe ich gar nicht gerechnet. Die Sachen liegen immer noch auf meinem Wohnzimmertisch und wenn ich daran vorbeigehe, bleibe ich stehen und schaue mir das Ganze begeistert an. So viel Liebe steckt da drin. Toll! Aber genau das ist es ja. Wir lieben es, schöne Dinge zu werkeln, um anderen eine Freude zu machen! Das ist schon eine tolle Sache! Hiermit sage ich den Mädels noch mal herzlich DANKE! - war echt lieb von euch. Ich muss euch einfach häufiger zu mir einladen! :-) Hier meine Ausbeute:

Nachdem erst einmal alle ruhig waren und konzentriert in den Katalog geschaut haben, ging die Fachsimpelei los... wir haben Ideen ausgetauscht und viele neue Impulse bekommen. Da wurde fotografiert und ausprobiert. Bei mir mussten daher heute zwei Karten gemacht werden, die ich seit gestern im Kopf hatte. Heute ist ja der world card making day und da kann es ja nicht schaden, wenn ich euch gleich zwei Werke zeige! :-)

Der Kürbis ist aus Stanzteilen der großen ovalen Stanze von SU entstanden. Die Farbe heißt Mandarinenorange. Die Ränder habe ich mit Schwämmchen in der etwas dunkleren neuen Farbe Terrakotta gewischt. Oben der Strunk ist mit der Stanze "rundes Etikett" von SU gemacht worden. Man stanzt ganz normal aus und verkleinert dann noch mal symmetrisch das Stanzteil. Wenn man es mal gesehen hat, ist es ganz leicht. :-)

Eine seeeeeeeeeeehr kreative Kundin hatte selbst gewerkelte, extrem schöne Weihnachtskarten mit dabei. Die waren von der Machart her so toll, dass ich das gleich nachwerkeln musste:




Ist das nicht toll? Der "Umschlag" entsteht auch aus einem Umschlag. Ich habe einen SU-Umschlag in Vanille Pur genommen, ihn zugeklebt und einen schmalen Streifen abgeschnitten. Das größere Stück habe ich mit dem Rad Very Vintag in espresso bestempelt und dann durch den Crimper gedreht. Durch die Wellen wird der Umschlag etwas schmaler, so dass das abgeschnittene Stück als "Kappe" den unteren Teil verschließen kann. Eine super Idee! :-)

Dann habe ich noch was gelernt, aber das gibt's ein anderes Mal :-)

Bleibt kreativ!!!

Kommentare

  1. Schön das Du deine Ideen gleich in die Tat umgesetzt hast. Mal sehen wann ich dazu komme.
    Es war sehr schön gestern.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen